Nitrerge Neurone

Zuletzt aktualisiert am: 21.07.2020

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Neurone die in der Lage sind neuronale NO-Synthase (nNOS, neuronale Stickstoffmonoxidsynthase) zu exprimieren. Die neuronale NOSynthase (nNOS) wiederum ist ein lösliches Enzym, das in nitrergen Nervenzellen konstitutiv exprimiert. So führt ein neurogenes Aktionspotential, das in einer Nervenendigung eintrifft, über den Ca2+- Einstrom zur Aktivierung der NO-Synthase und damit zur Bildung von NO.

Allgemeine Information

Stickstoffmonoxid (NO) ist ein hochdiffusibles, kurzlebiges, endogen gebildetes bioaktives Molekül. Es kommt in Neuronen sowie in Endothel- und Immunzellen vor, wo es als Neuromodulator oder Botenstoff fungiert. Stickstoffmonoxid wird unter Katalyse des Enzyms Stickstoffmonoxid-Synthase (NOS) gebildet. Die NOS (NO-Synthase) katalysiert die Reaktion von L-Arginin zu Stickstoffmonoxid und LCitrullin.

Verweisende Artikel (1)

Neurogene NO-Synthase;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 21.07.2020