Naevus flammeus medialis Q82.5

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Angel kiss; Naevus flammeus fissurale; Naevus flammeus symmetricus; salmon patch; Storchenbiss

Definition

Meist angeborene, harmlose kapilläre Malformation. Keine syndromale Verbindung mit anderen Organmissbildungen bekannt.

Lokalisation

 Nacken (Storchenbiss), Stirnmitte(angel kiss), Oberlider, Nasenflügel,.

Klinisches Bild

Hellrote oder mattrote, 0,5-10,0 cm große Flecken. Besonders bezeichnet sind der Unna-Politzer-Nackennaevus und der Lachsfleck der Stirnmitte (Storchenbiß). Der Naevus flammeus im Nackenbereich bildet sich nicht zurück, im Gegensatz zu dem Lachsfleck der Stirnmitte der rückbildungsfähg ist.  

Therapie

Verlauf/Prognose

Günstig, keine Progression, keine tubero-nodöse Umwandlung.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Csoma Z et al. (2014) Birth marks and neonatal skin disorders. From angel kiss to epidermolysis bullosa]. Orv Hetil 155:500-508

 

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017