Lymphoedema praecox I89.0

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Sporadisches, sich vor dem 35. Lebensjahr manifestierendes, primäres Lymphödem an der unteren Extremität.

Ätiopathogenese

Unbekannt.

Manifestation

Vor allem bei Frauen auftretend, meist in der Pubertät.

Lokalisation

Fuß, Bein.

Klinisches Bild

Beginn einseitig mit teigig-ödematöser, zunächst reversibler, prämenstrueller Schwellung, Dellenbildung auf Druck, Ermüdungsschmerzen. Bei längerem Bestand Ausbildung harter Schwellungen mit verruköser Oberfläche.

Therapie

Entsprechend dem Lymphödem.

Verlauf/Prognose

Chronisch-progredienter Verlauf. Selten spontane Rückbildung. Verschlechterung durch rezidivierende Erysipele ( Erysipelas recidivans).

Weiterführende Artikel (2)

Erysipel rezidivierendes; Lymphödem (Übersicht);

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016