Kompressionstherapie, adaptive

Zuletzt aktualisiert am: 01.09.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Wrap-Verband

Definition

Form der Kompressionstherapie mit der Option zur segmentalen Nachjustierung des Anpressdruck

s. auch /gefaessmedizin/wrap-verbande-22918" title="Wrap-Verbände

Indikation

Therapie des Ulcus cruris venosum in der Entstauungs- und Erhaltungsphase

Präparate

Bisher in Deutschland zugelassene Modelle:

Circaid juxtacures, Fa. medi. Bestehend aus einem Unterstrumpf, einer Manschette und - wenn gewünscht - einer kompressiven Socke. Es erfolgt eine initiale Anpassung mit entsprechendem Zuschnitt. Im Verlauf kann die Manschette in den verschiedenen Etagen immer wieder nachjustiert werden entsprechend mgl. Umfangsveränderungen und/ oder Schmerzhaftigkeiten des Beines. Im Paket enthalten ist außerdem eine kleine Karte zur Druckkontrolle.

Hinweis(e)

Trotz Aufführung in den deutschen Leitlinien und der guten Evidenz werden nach Angaben der Experten rund 83% der Patienten mit einem floriden Ulcus cruris nicht mit einer Kompressionstherapie behandelt. Weiterhin zeigt sich, dass ein großer Teil der Versorger große Wissenslücken hinsichtlich der  Kompressionsmaterialien und der sachgerechten Durchführung der Kompressionstherapie hat (Protz K et al. 2018).

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  • Dissemond J, Protz K, Reich-Schupke S, Stücker M, Kröger K (2016) Compression therapy in leg ulcers. Hautarzt 67:311-323.
  • Protz K et al. Compression devices for decongestion therapy : A cross-sectional observational
    survey of handling, pressure, and comfort. Hautarzt 69:232-241.

Verweisende Artikel (1)

Kompressionstherapie;

Weiterführende Artikel (1)

Wrap-Verbände;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 01.09.2018