Kompartmentsyndrom chronisches venöses T79.6

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Chronic venous compartment syndrome; Kompartiment-Syndrom; Kompartment-Sequenz; Logen-Syndrom

Definition

Ischämie der (Unterschenkel-)Muskulatur durch Druckerhöhung (< 42 mm Hg) innerhalb der geschlossenen Faszienloge bei CVI. Am häufigsten betroffen: Tibialis-anterior-Kompartment, Unterarm-Extensoren-Kompartment und hinteres und mediales Schienbeinkanten-Kompartment.

Ätiopathogenese

Durch die Dermatoliposklerose bei chronischem Ulcus cruris mit Einbeziehung der Fascia cruris kommt es zu einer äußeren Kompression von Gefäßen. Entstehung langsam über Jahre.

Klinisches Bild

  • Schmerzhafte Schwellung, Rötung, Verhärtung und Druckdolenz der betroffenen Muskelgruppe nach Belastung oder Trauma. Erhöhung des subfaszial gemessenen Gewebedruckes. Zunahme oder Auslösung der Schmerzen durch passive Dehnung der ischämischen Muskulatur. Parese der betroffenen Muskulatur. Sensible und motorische Störungen im Ausbreitungsgebiet der in der Loge verlaufenden Nerven durch Druckläsion.
  • Bei verspäteter chirurgischer Intervention ischämische Muskelnekrose mit symptomatischer Myoglobinurie und CK-Erhöhung im Serum. Bleibendes motorisches Defizit und Kontraktur der entsprechenden Muskeln. Ggf. bleibende sensible und motorische Defizite im Versorgungsbereich der durch die Loge ziehenden Nerven.

Histologie

Nekrosen der Muskelzellen, Glukogenverarmung.

Diagnose

Druckmessung mit spezieller Meßsonde (z.B. Sensodyn/Braun), evtl. CT. Das CT-Bild zeigt eine großflächige Verbackung der Fascia cruris mit dem subkutanen Fettgewebe.

Therapie

Großzügige Faszienspaltung und Ausräumung des bereits nekrotischen Muskels. Nach Faszienresektion tritt eine relativ schnelle Erholung der Muskulatur ein. Bei ausgedehntem Muskeluntergang Gefahr des akuten Nierenversagens (Crush-Syndrom).

Verlauf/Prognose

Abhängig vom Zeitpunkt der Intervention. Günstig bei sofortiger chirurgischer Intervention.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Dickson KF et al. (2003) Noninvasive measurement of compartment syndrome. Orthopedics 26: 1215-1218
  2. Hach et al. (2000) Kompartmentsyndrome in der Phlebologie. Phlebologie 1: 7–24
  3. Hach W et al. (2001) Chronic venous compartment syndrome. Zentralbl Chir 126: 472-475
  4. Pflug JJ et al. (1990) The resting interstitial pressure in primary varicose veins. J Vasc Surg 11: 411–7
  5. Quarfordt P, Eklöf B, Ohlin P (1982) Reference values for intramuscular pressure in the lowe leg in man. Clin Physiol 2: 427–434
  6. Touliopolous S et al. (1999) Lower leg pain. Diagnosis and treatment of compartment syndromes and other pain syndromes of the leg. Sports Med 27: 193-204

Verweisende Artikel (2)

Kompartiment-Syndrom; Logen-Syndrom;

Weiterführende Artikel (1)

Chronisch-venöse Insuffizienz (Übersicht);

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017