Hämatom T14.03

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Bluterguss; Bluterguß

Definition

Unterschiedlich stark ausgeprägte, evtl. fluktuierende Blutung in die Haut und ggf. auch in das subkutane Fettgewebe.

Ätiopathogenese

Traumen.

Klinisches Bild

Meist schmerzhafte Weichteilschwellung und -verfärbung, die, abhängig von ihrem Alter, stadienmäßig unterschiedliche Farbtöne durchläuft: Zunächst blaurote, dann blaue, später grüngelbe und gelbe Verfärbung.

Therapie

Weiterführende Artikel (1)

Heparin;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017