Arterielle Verschlusskrankheit periphere chronische I73.9

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Chronisch arterielle Verschlusskrankheit; chronische periphere arterielle Verschlusskrankheit; cpAVK; peripheral arterial disease

Definition

Oberbegriff für eine in Schüben oder gleichmäßig progredient verlaufende, chronische Gefäßerkrankung, die zu einer organischen Stenose oder Obliteration der Aorta und der Extremitäten-versorgenden Arterien führen kann. Die Diagnose einer chronischen arteriellen Verschlusskrankheit erfordert die Angaben ihrer Lokalisation und des Schweregrades.

Die chronische periphere arterielle Verschlusskrankheit geht einher mit Verdickung, Verhärtung und Einengung der Gefäßwand durch Einlagerung von Lipiden, Proteinen und Kalk. Sekundäre Geschwürbildung im Bereich atheromatöser Plaques, subintimale Blutungen und lokalisierte Thrombosen. Auftreten klinischer Symptome bei mindestens 50% Einengung des Gefäßlumens. Dermatologisch relevant ist insbes. die chronische arterielle Verschlusskrankheit der Beine.

Vorkommen/Epidemiologie

Mit einem anteil von >50% sind zerebrale (14,3%), periphere (17,9%) und kardiale (18,1%) Gefäßprozesse die häufigsten Erkrankungen in den Industriestaaten. Verglichen mit Pat. ohne pAVK haben  Pat. mit pAVK eine 3-5fach erhöhte kardiovaskuläre Mortalität. Das Apoplexrisiko ist um das 2fache erhöht. 

Ätiopathogenese

Die chronische periphere arterielle Verschlusskrankheit ist in > 90% der Fälle arteriosklerotischer Genese.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Gargiulo R et al. (2015)  Cardiovascular disease and chronic kidney disease. Dis Mon 61:403-413.
  2. Hankey GJ et al. (2006) Medical treatment of peripheral artery disease. JAMA 295: 547-556
  3. Kario K (2016) Systemic Hemodynamic Atherothrombotic Syndrome and Resonance Hypothesis of Blood Pressure Variability: Triggering Cardiovascular Events. Korean Circ J 46:456-467.
  4. Ozaki Y et al. (2015) Inflammatory Biomarkers in Peripheral Artery Disease: Diagnosis, Prognosis, and Therapeutic Challenges. Curr Med Chem 22:2744-2753.
  5. Rhee SY et al. (2015) Peripheral Arterial Disease in Patients with Type 2 Diabetes Mellitus. Diabetes Metab J 39:283-290.
  6. S3-Leitlinie Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) der Deutschen Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. (DGA). In: AWMF online

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017