Zalcitabin

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

DDC; Dideoxycytidin

Definition

Halbwertzeit

2 h

Wirkungen

Nukleosidanalogon, kompetive Hemmung der reversen Transkriptase des HI-Virus.

Indikation

Kombinationstherapie der HIV-Infektion.

Eingeschränkte Indikation

Eingeschränkte Nierenfunktion, Pankreatitis oder anamnestisch erhöhte Amylase-Werte.

Dosierung und Art der Anwendung

  • 3mal/Tag 0,75 mg p.o.
  • Kreatinin-Clearance: 40-10 ml/Min.: 2mal/Tag 0,75 mg.
  • Kreatinin-Clearance: < 10 ml/Min.: 1mal/Tag 0,75 mg.
  • Kinder: 3mal/Tag 0,015-0,03 mg/kg KG oder 3mal/Tag 0,45-0,9 mg/m2 KO.

Unerwünschte Wirkungen

Polyneuropathie, Stomatitis, Fieber, Übelkeit, allergische Reaktionen, Myelosuppression, Pankreatitis.

Merke! Absetzen von Zalcitabin, wenn polyneuropathische Symptome bilateral länger als 2 Tage bestehen bzw. ein früher vorhandener Achillessehnenreflex nicht mehr auslösbar ist oder bei Symptomen, die auf eine Pankreatitis hindeuten. Vor Therapiebeginn Bestimmung der Serum-Amylase!

Wechselwirkungen

S. Tabelle 1.

Merke! Keine gleichzeitige Anwendung von Arzneimitteln, die eine periphere Neuropathie hervorrufen können, wie z.B. DADPS, Isoniazid, Phenytoin und Vincristin.

Kontraindikation

Vorbestehende Polyneuropathie.

Präparate

Hivid

Patienteninformation

Die Patienten müssen vor Therapiebeginn über Symptome einer möglichen peripheren Neuropathie und Pankreatitis aufgeklärt werden!

Tabellen

Wesentliche Wechselwirkungen von Zalcitabin

Aminoglykoside

Zalcitabin-Toxizität ↑

Amphotericin B

Zalcitabin-Toxizität ↑

Chloramphenicol

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Dapson

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Didanosin

ZNS-Toxizität, Kombination meiden

Disulfiram

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Foscarnet

Zalcitabin-Toxizität ↑

Isoniazid

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Metronidazol

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Nitrofurantoin

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Pentamidin i.v.

Pankreatitis-Risiko ↑ Kombination meiden

Phenytoin

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Ribavirin

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Vincristin

Risiko der peripheren Neuropathie ↑

Verweisende Artikel (4)

DDC; Dideoxycytidin; Stavudin; Virustatika;

Weiterführende Artikel (4)

DADPS; Isoniazid; Vincristin; Virustatika;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014