Zahnerkrankungen, Hautveränderungen

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Aufgrund der gemeinsamen Entwicklung aus dem Ektoderm, können Erkrankungen der Zähne und der Haut in einem engen Zusammenhang auftreten. Hierzu zählen genetisch bedingte, infektiöse und nicht-infektiöse entzündliche und immunologisch akzentuierte Erkrankungen. Somit offenbaren sich einige systemische Erkrankungen in ihrer syndromalen Komplexität erst in einer Gesamtschau (und Erfassung) ihrer Symptome. Somit gehört auch die Beurteilung von Zahnerkrankungen in den Aufgabenbereich einer umfassenden, subtilen dermatologischen Diagnostik.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Heinlin J et al. (2009) Haut und Zähne. Hautarzt 60: 583-598
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018