Vulvovaginitis gonorrhoica adultorum A54.0

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

V.a. bei Greisinnen und Graviden vorkommende Infektion der Vulva und Vagina mit Neisseria gonorrhoeae. Die Scheide der geschlechtsreifen Frau ist durch Plattenepithel, den Selbstreingungsmechanismus und den sauren pH-Wert weitgehend vor einer Gonokokkeninfektion geschützt.

Klinisches Bild

Therapie

S.u. Gonorrhoe.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014