Urtikaria-artige Mucinosis follicularis L 65.20

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Offenbar sehr seltenes Krankheitsbild, das zu dem Formenkreis der idiopathischen follilkulären Muzinosen (s.u. Mucinosis follicularis) zuzuordnen ist.

Manifestation

m>f;  >40Jahre

Lokalisation

Gesicht, Nacken.

Klinisches Bild

Urtikarielle follikuläre Papeln sowie Plaques mit eingestreuten follikulären Papeln.

Histologie

Follikulitis mit Spongiose und muzinöser Degeneration, lymphozytär.

Therapie

Antimalaria-Präparate wurden (in Einzelfällen) als erfolgreich beschrieben

Verlauf/Prognose

Günstig‚ Spontanheilungen.

Hinweis(e)

Entität des Krankheitsbildes ist zweifelhaft.   

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Cinotti E et al. (2013)  Urticaria-like follicular mucinosis: four new cases of a controversial entity. J Eur Acad Dermatol Venereol  doi: 10.1111/j.1468-3083
  2. Crovato F et al. (1985)  Urticaria-like follicular mucinosis. Dermatologica 170:133-135
  3.  Harthi FA et al. (2003) Urticaria-like follicular mucinosis responding to dapsone. Acta Derm Venereol 83:389-390
  4.  Tupker RA et al. (1997) Urticaria-like follicular mucinosis in a young female patient. Acta Derm Venereol  77:323-324

Weiterführende Artikel (1)

Mucinosis follicularis;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017