Tulobuterolhydrochlorid

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Indikation

Asthma bronchiale, chron. Bronchitis, Emphysem.

Eingeschränkte Indikation

Stillzeit, Mitralvitium, Myokarditis, Tachyarrhythmie, WPW-Syndrom, Hypertonie, Z.n. zerebralen Krampfanfällen.

Dosierung und Art der Anwendung

2mal 2–3 mg/Tag p.o.

Unerwünschte Wirkungen

Paragruppen-Allergie (Liquidum), allergische Reaktionen, Hyperhidrosis, Thrombopenie, Magen-Darm-Störungen.

Kontraindikation

Paragruppen-Allergie (Liquidum!).

Präparate

Atenos

Verweisende Artikel (1)

Hyperhidrose, medikamenteninduzierte;

Weiterführende Artikel (2)

Paragruppen-Allergie; β2-Sympathomimetika;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014