Tropomyosin

Zuletzt aktualisiert am: 07.06.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

In mehreren Weichtieren charakterisiertes wichtiges Stukturprotein der Muskulatur, das als allergen wirksame Substanz eine bedeutende Rolle spielt.Tropomyosin ist zusammen mit Troponin an der Muskelkontraktion beteiligt.  Allergenes Tropomyosin wird in Krebstieren, Hausstaubmilben, Schaben und anderen Insekten gefunden. Die in Weichtieren und verschiedenen Krebstieren charakterisierten Tropomyosine zeigen Ähnlichkeiten in ihren Allergenstrukturen. Allergene Fischtropomyosine spielen keine große Roille und wurden bisher nur in einer einzigen Fischsorte gefunden (Mosambik-Buntbarsch). Folgende Allergene wurden als Tropomyosine identifiziert:

  • Cra g1: Austern
  • Hal m1: Seeohr/Abalone
  • Tod p1: Tintenfisch.

Es besteht eine Kreuzreaktivität der Tropomyosine untereinander. Bei einer Allergie gegen Weichtiere sollten alle Weichtier-Arten gemieden werden. Weiterhin können Kreuzreaktionen zu den ähnlichen Tropomyosinen der Krebstiere auftreten ( Milben-Krustazeen-Mollusken-Syndrom).

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Leung et al. (1998) Molecular identification of the lobster muscle protein tropomyosin as a seafood allergen. Mol Mar Biol Biotechnol 7: 12-20
  2. Nakano et al. (2008) Reactivity of shrimp allergy-related IgE antibodies to krill tropomyosin. Int Arch Allergy Immunol 175-181
  3. Zhang et al. (2006): Cross-reactivity among shrimp, crab and scallops in a patient with a seafood allergy. J Dermatol 33: 174-177

Weiterführende Artikel (2)

Hausstaubmilbe; Milben-Krustazeen-Mollusken-Syndrom;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 07.06.2016