Tropismus-Testung

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Diagnostisches Verfahren zur Bestimmung des Tropismus von HI-Viren, insbes. von CCR5-tropen, CXCR4-tropen und dualtropen HIV-Stämmen. Das Verfahren ist Vorraussetzung für die Anwendung von Entry-Inhibitoren, z.B. von Maraviroc.

Allgemeine Information

Momentan werden zwei Tests parallel durchgeführt: Der in den Studien mit Maraviroc eingesetzte validierte phänotypische Tropismustest "Trofile" sowie ein lokaler genotypischer Tropismustest.

Durchführung

  • Für den phänotypischen Test werden benötigt: mindestens 3 ml Blutplasma (8-10 ml Vollblut in einem Plasmaröhrchen abnehmen), Viruslast > 500 Kopien/ml.
    • Wenn zwischen Abnahme der Blutprobe und Eintreffen im Labor weniger als sechs Stunden liegen, ist Versand bei 4 °C ("auf Eis") zu empfehlen.
    • Wenn die Zeit zwischen Abnahme der Blutprobe und Eintreffen im Labor länger als sechs Stunden beträgt: 8 ml EDTA-Blut abnehmen, zentrifugieren und mindestens 3 ml Plasma bei -20 °C einfrieren. Gefrorenes Plasma vom Labor abholen lassen.
  • Für den genotypischen Test werden benötigt: 5 ml EDTA-Blut; Viruslast > 500 Kopien/ml. Daher 5 ml EDTA-Blut abnehmen und bei Raumtemperatur an das Labor schicken.

Hinweis(e)

Die Durchführung von Tropismus-Testungen ist nur in wenigen spezialisierten Laboren möglich:
  • Universität Köln, Dr. R. Kaiser, Fürst Pückler Str. 56, 50935 Köln, Telefon: 0221-478 7741, Fax: 0221-478 3904, E-Mail: [email protected]
  • Universität Frankfurt, Dr. Martin Stürmer, Paul-Ehrlich-Str. 40, 60596 Frankfurt, Telefon: 069-63016454, Fax: 069-6301 6477, E-Mail: [email protected]
  • Labor Thiele Westpfalzklinikum, Martin Däumer, 67655 Kaiserslautern, Telefon: 0631-316700, Fax: 0631-3167020, E-Mail: [email protected]
  • Labor Lademannbogen, Dr. Christian Noah, Lademannbogen 61, 22339 Hamburg, Telefon: 040-53805 192, Fax: 040-53805 879, E-Mail: [email protected]
  • Labor Gemeinschaftspraxis Dr. Jäger, Eva Wolf und Birgit Eckerlein, Karlsplatz 8, 80335 München, Telefon: 089-555404, Fax: 089-555400, E-Mail: [email protected]
  • Labor Dr. Berg, Dr. Thomas Berg, Seestr. 13, 10439 Berlin, Telefon: 030-44653595, Fax: 030-4473 8145, E-Mail: [email protected]
  • Praxis Drs. H. Knechten und L. Habets, Patrick Braun, Blondelstr. 9, 52062 Aachen, Telefon: 0241-4709725, Fax: 0241-40 86 52, E-Mail: [email protected]
  • Labor Dres Fenner Abt. PCR, Dr. Harm Müller, Bergstr. 14, 20095 Hamburg, Telefon: 040-309550, Fax: 040-3 09 5513, E-Mail: [email protected]
  • Labor Schönian Harzer, Dr. Oliver Harzer, Am Prime Parc 17, 65479 Raunheim, Telefon: 06142-913680, Fax: 06142-9136890, E-Mail: [email protected]

Weiterführende Artikel (2)

Entry-Inhibitoren; Maraviroc;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014