Trichonodosis L67.84

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Bubble hair; Knotenhaare; Knotted hair; Trichonodose

Erstbeschreiber

Michelson, 1884

Definition

Ein- oder mehrfache Verknotungen der einzelnen Haare durch haarkosmetische Maßnahmen wie Toupieren, starkes Kämmen oder intensives Kratzen. Häufig Begleitsymptom juckender Dermatosen.

Klinisches Bild

Knotenbildung sind makroskopisch erkennbar. Erhöhte Brüchigkeit des Haares im Knotenbereich.

Therapie

Meiden induzierender, haarkosmetischer Maßnahmen. Einfetten z.B. mit Olivenöl, Verwendung milder Shampoos (wie z.B. Ducray extra mild, Anatel).

Hinweis(e)

Merke! Es handelt sich um einen Zufallsbefund; keine Haarschaftanomalie!

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Brown VM et al. (1986) An unusual new hair shaft abnormality: "bubble hair". J Am Acad Dermatol 15: 1113-1117
  2. Gummer CL (1994) Bubble hair: a cosmetic abnormality caused by brief, focal heating of damp hair fibres. Br J Dermatol 131: 901-903
  3. Krasnoff J et al. (1998) Bubble hair--a possible explanation for its distribution. Int J Dermatol 37: 380-382

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017