Tiabendazol 10%-Betamethason 0,1%-Creme (O/W)

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Rezeptur

Rp.

Tiabendazol 10,0
Betamethason-17-valerat 0,1
Sol. acid. citric. 0,5% 2,5
Sol. natr. citric. 0,5% 2,5
Ungt. emulsif. aq. ad 100,0

Hydrophile, anionische 10% Tiabendazol-0,1% Betamethason-Creme (O/W-Creme, Kortisonhaltig). Zur äußerlichen Anwendung. 2mal/Tag dick aufstreichen, Mullabdeckung, ggf. Okklusionsverbände (bis zu 4 Std/Tag). Bei Larva migrans 2mal/Tag über 1 Woche dick auf die befallenen Stellen sowie die unmittelbare Umgebung (1–2 cm) auftragen und mit Mullkompresse abdecken. Konservierung erforderlich!

Aufbrauchfrist: Tube: 1 Jahr (konserviert)

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

  • Ankylostomiasis
  • Tiabendazol 10%-Betamethason 0,1%-Salbe
  • Tiabendazol
  • Weiterführende Artikel (2)

    Ankylostomiasis; Tiabendazol;

    Autoren

    Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018