Syringomyelie, Hautveränderungen G95.0 + Hauterkrankung

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

syringomyelia

Definition

Erkrankung des Rückenmarks mit Höhlenbildung im grauen Mark. Als Hautveränderungen sieht man asymmetrische Anonychie, Hypertrichose, Handödem und schmerzlose Fingerulzerationen (Status dysraphicus).

Differentialdiagnose

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Kofler M et al. (2003) Cutaneous silent periods in intramedullary spinal cord lesions. J Neurol Sci 216: 67-79
  2. Leopold A, Wassilew SW (1988) Hautveränderungen bei Syrinomyelie. Z Hautkr 63: 494-496

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017