Steroidhaut L90.8

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Kortikoderm

Definition

Hautschädigung durch monate- oder jahrelangen Abusus von Kortikoidexterna.

Klinisches Bild

Hautatrophie mit diffuser, livider Rötung, Teleangiektasien, follikulären Papeln, Papulo-Pusteln, Hypertrichose, Hyperpigmentierung und Depigmentierung, Blutungen, Striae cutis distensae.

Therapie

Absetzen der Glukokortikoidmedikation (ggf. Ausschleichen), blande Lokaltherapie bzw. nichtsteroidale antiphlogistische Therapie, z.B. 2-5% Liquor carbonis detergens-Creme R152 . Teleangiektasien können mit Laser-Behandlung (Argon-, gepulster Farbstoff-Laser) angegangen werden.

Merke! Die Patienten müssen über zu erwartende Exazerbationen einer zugrunde liegenden Hauterkrankung nach Absetzen der Therapie gut aufgeklärt werden!

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017