Spurenelemente, Mangelerscheinungen je nach Erkrankung

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Mikroelementmangel

Definition

Mangel an im Organismus des Menschen vorkommenden Mineralstoffen, die mit Ausnahme von Eisen, in Massenanteilen von weniger als 50 mg/kg KG vorkommen. Mineralstoffe, die in Konzentrationen von weniger als 1 µg/kg KG vorkommen, werden auch als Ultra-Spurenelemente bezeichnet. Ein Mangel an essentiellen Spurenelementen kann im Organismus je nach Mangelsituation schwere Krankheitssymptome hervorrufen.

Einteilung

Aus dermatologischer sind folgende essentielle Spurenelemente wichtig:

Ätiopathogenese

Ursachen einer Mangelsituation können sein:
  • vermehrte Ausscheidung, etwa durch Schwitzen oder Durchfallerkrankungen
  • Parenterale Ernährung
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Regionale Gegebenheiten
  • Ernährungsgewohnheiten.

Verweisende Artikel (2)

Glossodynie; Jod;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017