Sigmund, Carl von, Ritter von Ilanor

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 27.8. 1810, † 1883) Chirurg. Carl Ludwig Sigmund wurde in Schässburg/ Siebenbürgen geboren. Promotion im Jahre 1837 an der Pester Universität. 1841 wissenschaftl. Reisen nach Deutschland, Frankreich, Belgien und England. 1842 Ernennung zum Primararzt einer chirurg. Abteilung im Allgemeinen Krankenhaus in Wien.1843 Habilitation. 1848 setzte er die Trennung der syphilitischen von der allgemein dermatologischen Abteilung durch. Seit 1849 Leiter der Abteilung für venerische Erkrankungen am Allgemeinen (Universitäts-)Krankenhaus in Wien.1870 wurde er in den Ritterstand erhoben. Sigmund verstarb 1883 in Padua. Der Name Sigmund ist für Wien unauslöschlich mit der Lehre von der Syphilis und deren Behandlung verbunden. Sein Nachfolger wurde Isidor Neumann.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Holubar K (2009) Venerologischer Vorfrühling 2009: ein Apercu historique. JDDG 7: 278-279

Weiterführende Artikel (1)

Neumann, Isidor, Edler von Heilwart;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2016