SCl-70-Antikörper

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Anti-Topoisomerase-I-Antikörper; Scl70-AK; Topoisomerase-Antikörper

Allgemeine Information

Gehören zur Gruppe der Antikörper gegen die „extrahierbaren nukleären Antigene“ (ENA). Scl-70 Autoantikörper sind gegen DNA-Topoisomerase I gerichtet, ein 100kD-Protein, das nukleoplasmatisch und nukleolär lokalisiert ist. Scl-70 Autoantikörper zeigen bei der indirekten Immunfluoreszenz eine meist diffuse granuläre Verteilung des Antigens im Zellkern. Scl-70-Antikörper werden beim systemisches Lupus erythematodes (SLE) in 25-75% der Fälle nachgewiesen.

Weiterhin sind sie hinweisend für die diffuse Sklerodermie (Häufigkeit bis zu 70%). In der Regel korreliert dieser Autoantikörper mit einem schwereren Verlauf und ungünstiger Prognose. Bei Patienten mit limitierter Sklerodermie wird der SCl-70-Ak nur in ca. 20% der Fälle nachgewiesen. Weiterhin finden sich Scl-70-Antikörper bei Overlap-Syndromen mit anderen Kollagenosen.

 

Verweisende Artikel (3)

ENA; Laborwerte; Raynaud-Syndrom;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018