Schaudinn, Fritz

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 19.9.1871, † 1906) Bakteriologe. Schaudinn wurde in Ostpreußen als Sohn eines Gutsverwalters geboren, studierte zunächst in Berlin an der Friedrich-Wilhelm-Universität Germanistik, später Zoologie. 1894 Assistentenstelle am Zoologischen Institut. 1898 Habilitation über das Thema: "Die Bedeutung der Protozoenforschung für die Zellenlehre". 1901-1904 Leitung einer Malariastation in Dalmatien. Später Leiter der neuen Abteilung für Protozoologie am kaiserlichen Gesundheitsamt. 1905 zusammen mit Erich Hoffmann Entdeckung der Syphilisspirochäte. Ihre Entdeckung demonstrierten Schaudinn und Hoffmann am 17. 05. 1905 bei einem Treffen der Berliner Medizinischen Gesellschaft. Schaudinn verstarb 1906 an den Folgen einer Sepsis, wahrscheinlich infolge eines Selbstversuches mit Amöben.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Kohl PK, Winzer I (2005) 100 Jahre Entdeckung der Spirochaeta pallida. Hautarzt 56: 112-115

Verweisende Artikel (1)

Hoffmann, Erich;

Weiterführende Artikel (1)

Hoffmann, Erich;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014