Scabies granulomatosa B86.x

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Mit granulomatösen Infiltraten einhergehende Skabies infolge bakterieller Sekundärinfektionen und guter Abwehrreaktion.

Therapie

Therapie der Skabies, s. dort. Zudem intraläsionale Injektionen mit Triamcinolonacetonid (z.B. Volon A verdünnt 1:2 mit LA wie Scandicain) alle 2 Wochen bis zum Abklingen der Hautveränderungen. Alternativ: Potente Glukokortikoid-Salbe unter Okklusion wie 0,05% Clobetasol (z.B. Dermoxin Salbe) über 1-2 Wochen. Bei hartnäckigen Herden evtl. Exzision.

Weiterführende Artikel (3)

Exzision; Scabies (Übersicht); Triamcinolonacetonid;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014