Salbengrundlagen

Zuletzt aktualisiert am: 25.05.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

In der magistralen Rezeptur verwendete Grundlagen (s.a. Tabellen 1 und 2).

Präparate

Salbengrundlage, abwaschbare (R213

Tabellen

Zusammensetzung der wichtigsten Salbengrundlagen

Grundlage

Wasser

Alkohol

Feststoff

Fett

Emulgator

Gelbildner

Feucht-haltemittel

Hydrophobe Salben

++++

Wasseraufnehmende Salben

+

++++

W/O-Emulgator

Hydrophile Salben

++++

Hydrophobe Cremes

++

++

W/O-Emulgator

Ambiphile Cremes

++

++

W/O-Emulgator, O/W-Emulgator

Hydrophile Cremes

++

++

O/W-Emulgator, W/O-Stabilisator

+

Lotionen

+++

+

O/W-Emulgator, W/O-Stabilisator

+

Hydrophile Gele

++++

+

+

Wässrige Lösungen

++++

Alkoholische Lösungen

++++

Schüttelmixturen

++

(+)

++

(+)

+

Pasten

++

++

Weiche Pasten

+

+++

Puder

++++


Physikalische Eigenschaften der wichtigsten Salbengrundlagen

Grundlage

Mischbar mit Wasser

Mischbar mit Fett

Abwaschbarkeit

Hydrophobe Salben

(+)

+

Wasseraufnehmende Salben

+

+

Hydrophile Salben

+

+

+

Hydophobe Cremes

+

+

Ambiphile Cremes

+

+

+

Hydrophile Cremes

(+)

+

+

Lotionen

+

(+)

+

Hydrophile Gele

+

+

Wässrige Lösungen

+

+

Alkoholische Lösungen

+

+

+

Schüttelmixturen

+

+

Pasten

+

wenn emulgatorhaltig

Puder

+

+

(+)


Salbengrundlage

Beispiele

Nichtionischer Typ

Kohlenwasserstoff-Gele

Vaseline, weiß Ph. Eur. 4.05

Vaseline, gelb Ph. Eur. 4.00

Hydrophobes Basisgel DAB

W/O-Absorptionssalben

Wollwachsalkohol-Salbe DAB 2003

Ungt. sorbitansesquioleati

Emulgierende Augensalbe (NRF 15.20.)

W/O-Cremes

Wasserhaltige Wollwachsalkohol-Salbe DAB 2003

Hydrophobe Basiscreme DAC (NRF 11.104.)

Cremor sorbitansesquioleati

Cremor Vaselini MB 59

Anionischer Typ

O/W-Absorptionssalbe

Hydrophile Salbe DAB 2003 (Ungt. emulsific.)

O/W-Cremes

Wasserhaltige hydrophile Salbe DAB 2003 (Ungt. emulsif. aq.)

Anionische hydrophile Creme SR (NRF S.27.)

Wasserhaltiges Liniment SR (NRF 11.93.)

Hydro-Gele

Carmellose-Natrium-Gel DAB 2003

Wasserhaltiges Carbomer-Gel DAB 2003

2-Propanol Carbomer-Gel DAB 2003

Nichtionischer Typ

Ambiphile Creme

Basiscreme DAC

O/W-Absorptionssalben

Ungt. Cordes

O/W-Cremes

Nichtionische hydrophile Creme DAB 2003

Nichtionische hydrophile Creme SR (NRF S.27.)

Nichtionische wasserhaltiges Liniment (NRF 11.92.)

O/W-Lotion

Hydrophile Hautemulsionsgrundlage (NRF S.25.)

Hydro-Gel

Hydroxyethylcellulose-Gel DAB 2003


Grundlagentyp nach chemischem Verhalten gegenüber Wasser und Fetten

Alternative Bezeichnung für Grundlagentyp

Beispiele

Fettgehalt [%]

Wassergehalt [%]

Hydrophobe Salben

Kohlenwasserstoff-Gele

Vaseline, weiß Ph. Eur 4.05

100

0

Vaseline, gelb Ph. Eur. 4.00

100

0

Einfache Augensalbe DAC

100

0

Hydrophile Salben

PEG-Salben

Macrogol-Salbe DAC

0

0

Hydrophobe Gele

Polyethylen-Oleo-Gel

Hydrophobes Basisgel DAC

95

0

Wasseraufnehmende Salben

W/O-Absorptionssalben

Wollwachsalkoholsalbe DAB (= Eucerin. anhydric.)

93,5

0

Ungt. sorbitansesquioleati

90

Emulgierende Augensalbe (NRF 15.20.)

99,0

0

O/W-Absorptionssalben

Hydrophile Salbe DAB (Ungt. emulsificans)

70

0

Ungt. Cordes

nicht bekannt

0

Hydrophobe Cremes

W/O-Cremes

Weiche Salbe (Ungt. molle) DAC 2001

57,5

10

Lanolin DAB

80

20

Wasserhaltige Wollwachsalkoholsalbe DAB (= Eucerin cum aqua)

46,75

50

Wasserhaltige Wollwachsalkoholsalbe pH5 (NRF 11.32.)

42,4

54,2

Hydrophobe Basiscreme DAC (NRF 11.104.)

27

64,3

Quasi-W/O-Cremes

Kühlsalbe (Ungt. leniens) DAB

60

25

Ambiphile Cremes

Basiscreme DAC

33

40

Hydrophile Cremes

O/W-Cremes

Wasserhaltige hydrophile Salbe DAB (Ungt. emulsif. aq.)

21

70

Nichtionische hydrophile Creme DAB

25

50

Nichtionische hydrophile Creme SR (NRF S.26.)

10

63,8

Nichtionisches wasserhaltiges Liniment (NRF 11.92.)

5

81,8

Anionische hydrophile Creme SR (NRF S.27.)

10

63,8

Wasserhaltiges Liniment SR (NRF 11.93.)

5

81,8

Hydrophile Lotionen

O/W-Lotionen

Hydrophile Hautemulsionsgrundlage (NRF S.25.)

5

85

Cetomacrogol-Lotion FN

6

88

Basis Cordes RK/Wasser-Lotio [20/80]

20

80

Hydrophile Gele

Hydro-Gele

Hydroxyethylcellulose-Gel DAB

0

87,5

Carmellose-Natrium-Gel DAB

0

85

Wasserhaltiges Carbomer-Gel DAB

0

96,5

2-Propanolhaltiges Carbomer-Gel DAB

0

73,5

Hydrophile Pasten

Wässrige Zinkoxidpaste FH Z.3

Hydrophile Zinkoxid-Paste 40% mit Ammoniumbituminosulfonat 5% (NRF 11.108.)

2,0

52,3

Lipophile Pasten, harte

Zinkpaste DAB

50

0

Lipophile Pasten, weiche

Weiche Zinkpaste DAB

60

0

Lipophile Pasten, flüssige

Zink-Öl (NRF 11.20.)

50

0


Grundlage/Externum

Beispiele

Erkrankungsstadium

Puder

akut

Schüttelmixtur

nicht stabilisiert

Lotio alba aquosa DAC oder hautfarben (NRF 11.22.)

akut

Lotio alba spirituosa (NRF 11.3.)

stabilisiert

Emulsionszinkoxid-Schüttelmixtur (NRF 11.49.)

akut

Wässrige Zinkoxidpaste FH Z.3

Hydrophile Paste (3-Phasen-Paste)

Hydrophile Zinkoxidpaste 40% mit Ammoniumbituminosulfonat 5% (NRF 11.108.)

akut

Lösung

wässrig (evtl. mit Gelbildner) oder alkoholisch (evtl. mit Gelbildner)

akut

Hydrogel

nichtionisch

Hydroxyethylcellulose-Gel DAB

akut

anionisch

Carmellose-Natrium-Gel DAB

Wasserhaltiges Carbomer-Gel DAB

2-Propanolhaltiges Carbomer-Gel DAB

O/W-Milch

nichtionisch

Hydrophile Hautemulsionsgrundlage (NRF S.25.)

subakut

Cetomacrogol-Lotio FN

anionisch

Tegin-Lotio (eigene Vorschrift)

O/W-Creme

anionisch

Ungt. emulsif. aq. DAB

subakut

Anionische hydrophile Creme SR (NRF S.27.)

Wasserhaltiges Liniment SR (NRF 11.93.)

nichtionisch

Nichtionische hydrophile Creme DAB

Nichtionische hydrophile Creme SR (NRF S.26.)

Nichtionisches wasserhaltiges Liniment (NRF 11.92.)

Ambiphile Creme

Basiscreme DAC

subakut

Quasi-W/O-Creme

Kühlsalbe DAB

subakut

O/W-Absorptionssalbe

anionisch

Ungt. emulsif. DAB

subakut

nichtionisch

Ungt. Cordes

W/O-Creme

mit Wollwachs

Ungt. alcohol. lanae aquos. DAB

chronisch

Eucerin cum aqua

Lanolin DAB

ohne Wollwachs

Hydrophobe Basiscreme DAC (NRF 11.104.)

Cremor sorbitansesquioleati

Cremor vaselini MB 59

W/O-Absorptionssalbe

mit Wollwachs

Ungt. alcohol. lanae DAB

chronisch

ohne Wollwachs

Ungt. sorbitansesquioleati

Emulgierende Augensalbe (NRF 15.20.)

Lipophile Paste

hart

Zinkpaste DAB (2-Phasenpaste)

chronisch

Zinkoxid-Stärke-Absorptionssalbe ZL (2-Phasen-Paste)

weich

weiche Zinkoxid-Paste DAB (2-Phasenpaste)

flüssig

Oleum Zinci (NRF 11.20.)

Kohlenwasserstoff- und Lipo-Gele

Weißes Vaselin Ph. Eur. 4.05

chronisch

Einfache Augensalbe DAC

Hydrophobes Basis-Gel DAC (Oleo-Gel)

Schweineschmalz DAB (Lipogel)


Name

Verwendung in Salbengrundlagen

Bentonit Ph. Eur. 4.00

in einigen Gelen und Schüttelmixturen als Hydrogelbildner verwendbar

in einigen W/O-emulsionen als Oleogelbildner verwendbar

Natriumalginat Ph. Eur. 4.00

in einigen Gelen als Hydrogel-Bildner verwendbar

Natriumcarboxymethylcellulose (= Carmellose-Natrium Ph. Eur. 4.00)

in vielen Gelen als Hydrogel-Bildner verwendbar

Natriumcetylstearylsulfat Ph. Eur. 4.00

als emulgierender Cetylstearylalkoghol (Typ A) Ph. Eur. 4.00 verwendbar (z.B. in Lanette N)

Natriumdodecylsulfat bzw. Natriumlaurylsulfat Ph. Eur. 4.00

als emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ B) Ph. Eur. 4.00 verwendbar

Kalium- oder Natriumstearat Ph. Helvet.

als "selbstemulgierendes Glycerinmonostearat" verwendbar (= O/W-Komplexemulgator) (z.B. Tegin)

Polyacrylate (= Carbomere Ph. Eur. 4.00)

in vielen Gelen und O/W-Emulsionen als Hydrogelbildner verwendbar

Triethanolaminstearat

in Stearat-Cremes/Lotionen als O/W-Emulgator verwendbar

Weiterführende Artikel (1)

Salbengrundlage, Abwaschbare (NRF S.31.);
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 25.05.2018