Röhrennagel L60.84

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Turmnagel; Unguis in turriculo

Definition

Übermäßige Nagelkrümmung in der Längsachse mit röhrenförmiger Verformung der Nagelplatte und Eingraben des seitlichen Nagelrandes in das Nagelbett. Letztlich kann der Röhrennagel als fortgeschrittene Variante des Zangennagels (s.u. Pincer-nail-Syndrom) betrachtet werden.

Ätiopathogenese

Unklar, teilweise Sekundärentwicklung auf dem Boden von Exostosen, Osteoarthritiden oder zu engem Schuhwerk. Nicht selten ist der Röhrennagel (vergleichbar mit der Pincer-nail) mit einer Heberden-Arthrose vergesellschaftet.

Therapie

Externe Therapie

Operative Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Effendy I et al. (1993) Zangennagel. Konservative Korrektur durch Aufkleben einer Kunststoffspange. Hautarzt 44: 800–802
  2. El-Gammal S et al. (1993) Erfolgreiche konservative Therapie des Pincer-Nail-Syndroms. Hautarzt 44: 535–537
  3. Haneke E ()2013). Nail surgery. Clin Dermatol 31:516-525
  4. Kim KD et al. (2003) Surgical pearl: Nail plate separation and splint fixation--a new noninvasive treatment for pincer nails. J Am Acad Dermatol 48: 791-792
  5. Kim JY et al. (2013)  Quick and easy correction of
    a symptomatic pincer nail using a shape memory alloy device. Dermatol Surg 39:1520-1526

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018