Richter, Richard

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 1906, † 1970) Dermatologe, tätig in Prag, Erlangen, Ankara. Geboren in Obereinsiedel im Sudetenland, begann er sein Medizinstudium im Jahre 1926 an der "Medizinischen Fakultät der Deutschen Universität" in Prag. Erste dermatologische Ausbildung an der Universitäts-Hautklinik Prag unter Karl Kreibich. 1932 Promotion. 1937 wissenschaftlicher Assistent in Prag. 1940 Habilitation. Nach Kriegssende zunächst an der Universitäts-Hautklinik Erlangen unter Leo Hauck tätig. Nach dessen Tod 1945 wurde er zum kommissarischen Direktor der Klinik bestellt. 1948 apl. Professur. 1952 Berufung auf das dermatologische Ordinariat der Universität Ankara. 1958 Rückkehr in die Bundesrepublik Deutschland. Eröffnung einer dermatologischen Praxis in Nördlingen. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte lagen auf dem Gebiet der Chemotherapie, Mykologie und Serologie.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Böhm C (1971) Im memoriam Richard Richter. Hautarzt 22: 181

Weiterführende Artikel (2)

Hauck, Leo; Kreibich, Karl;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014