Rem

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Roentgen-equivalent man

Definition

Dosiseinheit, die die biologische Wirksamkeit einer ionisierenden Strahlung berücksichtigt. In rem-Einheiten werden somit Strahlendosen angegeben, die bei der Absorption im biologischen Gewebe die gleiche biologische Wirksamkeit entfalten wie bei der Absorption einer Röntgenstrahlung mit einer mittleren spezifischen Ionisationsdichte von 100 Ionenpaaren pro Mikroliter Wasser. Dosis in rem = f mal Dosis in rad, wobei f den Faktor angibt, durch den die "rem-Dosis" einer ionisierenden Strahlung dividiert werden muss, um die äquivalente absorbierte Röntgendosis (rad) zu erhalten. Der Faktor f ist als "relative biologische Wirksamkeit" definiert. Einheit für die Äquivalentdosis ist das Sievert, 1 Sv = 100 rem; für extreme Beta-, Gamma- und Röntgenstrahlung gilt: 1 rem = 1 rd.

Verweisende Artikel (2)

Roentgen-equivalent man; Sievert;

Weiterführende Artikel (2)

Rad; Sievert;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017