Reder, Albert, Ritter von Schellmann

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 1826, † 1904) Dermatologe. Geboren am 23.6.1826 in Kaiser-Ebersdorf, besuchte er das Gymnasium in Kremsmünster. 1851 Promotion. 1859 Habilitation für das Fach Chirurgie sowie 1860 für das Fach Dermatologie und Syphilis. 1860 Dozent für Dermatopathologie an der Hebra`schen Klinik . 1863 Lehrbuch über Pathologie und Theorie der venerischen Ekrankungen wobei er sich hierin ebenso wie Isidor Neumann zu der damals durchaus umstrittenen Dualitätslehre (Syphilis und Gonorrhoe als unterschiedliche Erkrankungen) bekannte. 1864 Extraordinarius. Am 5.4.1870 wurde er zum Ordinarius für Syphilidologie und Dermatologie am Josefineum ( es gab in Wien zur damaligen Zeit damit bereits 3 Ordinarien für das Fach (Hebra, Neumann, Reder). 1879 wurde er Ritter der Eisernen Krone III. Klasse verbunden mit dem Adelstitel (v. Schellmann = Geburtsname der Mutter).

Weiterführende Artikel (1)

Neumann, Isidor, Edler von Heilwart;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014