Purpura factitia R23.3

Zuletzt aktualisiert am: 07.05.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Durch bewußte manipulative Traumatisierung (Kneifen, Quetschen der Haut) entstandene Ekchymosen, die v.a. an sichtbaren Körperpartien lokalisiert sind. 

Therapie

Kontrolle der hämatoserologischen Parameter zum Ausschluss von Hämostasestörungen. Bei wiederholtem Auftreten ggf. begleitende psychologische-psychiatrische Mitbetreuung des Patienten.

Weiterführende Artikel (1)

Ekchymosen;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 07.05.2018