Purpura bei Kryofibrinogenämie D68.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Purpura an kälteexponierten Körperpartien.

Ätiopathogenese

Bildung von Kryofibrinogen ( Kryofibrinogenämie) nach Infekt oder Einnahme bestimmter Medikamente.

Klinisches Bild

Neben einer kleinfleckigen oder großflächigen Purpura bestehen kleinherdige oder großflächige Nekrosen sowie Zeichen der profunden oder superfiziellen Vaskulitis.

Diagnose

Kryofibrinogennachweis im Serum.

Therapie

Behandlung des Grundleidens, s. Kryofibrinogenämie.

Weiterführende Artikel (2)

Kryofibrinogenämie; Purpura (Übersicht);

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014