Purpura anularis teleangiectodes L81.7

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Majocchische Krankheit; Purpura anularis teleangiectodes atrophicans; Purpura follicularis anulata; Purpura Majocchi; Teleangiectasia follicularis anulata

Erstbeschreiber

Majocchi, 1896

Definition

Heute unüblicher Begriff für eine klinische Variante der Purpura pigmentosa progressiva.

Ätiopathogenese

Unbekannt. Ggf. Auslösung durch Medikamente.

Manifestation

Vor allem bei Männern auftretend, vor allem 3. bis 5. Lebensjahrzehnt.

Lokalisation

Beginn meist an den Beinen, überwiegend mit symmetrischer Verteilung. Später auch Befall von Stamm und Armen.

Klinisches Bild

Feinfleckige Purpura. Zentrifugales Wachstum der punktförmigen, teleangiektatischen Flecken, rote anuläre oder serpiginöse Herde. Veränderung der Farbe von rot zu rotbraun bzw. gelblich-bräunlich. Konfluenz punktförmiger Petechien zu größeren Flecken. Evtl. zentrale Atrophie der Herde.

Verlauf/Prognose

Chronischer Verlauf über Wochen bis Jahre.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017