Pterygium der Haut Q82.8

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Faltenhals; Flügelfell

Definition

Angeborene, an die Flug- oder Schwimmhaut (Pterygium oder Flügelfell -  pteryx = Flügel) von Tieren erinnernde Hautfaltenbildung im Halsbereich.

Lokalisation

Am häufigsten im Halsbereich zwischen Warzenfortsatz und Akromion: Pterygium colli (Faltenhals). Seltener zwischen Finger- oder Zehenzwischenräumen oder in Gelenkbeugen.

Klinisches Bild

Isoliertes Vorkommen ist möglich; meist jedoch Auftreten im Rahmen von Missbildungssyndromen:

Therapie

Plastisch-chirurgische Korrektur.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Reichenberger MA et al. (2013) Surgical correction of pterygium colli. J Pediatr Surg. 48:464-469

 

Verweisende Artikel (1)

Pterygium-Syndrom;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017