Pseudopéladezustand L65.8

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

État pseudopéladique

Definition

Aus historischen Gründen auch heute noch (wenn auch zunehmend seltener) gebräuchlicher Sammelbegriff für das "Zustandsbild" einer vernarbenden Alopezie (s.u. Alopezie; s.u. Pseudopélade).

Hinweis(e)

Der von Degos 1951 geprägte Begriff "Etat pseudopéladique" sollte herausstellen, dass es sich bei der Pseudopélade (Brocq) nur um einen narbigen Endzustand und nicht etwa um eine nosologische Entität handelt.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Braun-Falco O et al. (1989) Pseudopélade Brocq. Hautarzt 40: 77-83
  2. Degos R et al. (1951) A propos de 111 cas d`alopécies cicatrielles en petites aires. L`état pseudopéladique. Bull Soc franç Derm Syph 58: 451-452

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017