Pseudohermaphroditismus femininus Q56.2

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Hermaphroditismus ovarialis

Definition

Vorliegen weiblicher Keimdrüsen, chromosomales Geschlecht weiblich. Phänotyp: Männlich. Ursächlich liegt entweder ein androgenitales Syndrom vor oder die Patientinnen sind in utero der Entwicklung von Androgenen ausgesetzt worden.

Therapie

Bei AGS sofort hormonelle Subsitution des Kindes mit Hydrocortison sowie bei Salzverlust mit Fludrocortison (z.B. Astonin H). Behandlungsführung durch pädiatrischen Endokrinologen.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017