Präkanzerosen im engeren Sinne D04.L

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Klinisch und histomorphologisch definierbare Veränderungen der Haut und der Schleimhaut mit weitgehendem Ersatz des Epithels durch atypische Keratinozyten. Ein invasives Wachstum fehlt ( Carcinoma in situ). Zu den Präkanzerosen im engeren Sinne werden gezählt:

Therapie

Exzision. Ggf. Lokaltherapie mit Externa. S.u. dem jeweiligen Krankheitsbild.

Verlauf/Prognose

Ohne Therapie Entwicklung eines spinozellulären Karzinoms.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014