Poroepitheliom, ekkrines D23.L

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Dermal duct tumor; dermaler Gangtumor; Gangtumor dermaler

Erstbeschreiber

Mishima, 1969

Definition

Seltener, gutartiger, vom intraepidermalen Ausführungsgang ekkriner Schweißdrüsen ausgehender Tumor, der sich über die oberen und mittleren Anteile des Koriums ausdehnt. Im Vergleich zum ekkrinen Porom deutliche Zell- und Kernpolymorphie, erhöhte Mitoserate. Übergang zum Porokarzinom möglich.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Kuo HW et al. (2003) Pigmented eccrine poroma: a report of two cases and study with dermatoscopy. Dermatol Surg 29: 1076-1079
  2. Misago N et al. (2002) Sebaceoma and related neoplasms with sebaceous differentiation: a clinicopathologic study of 30 cases. Am J Dermatopathol 24: 294-304
  3. Mishima Y (1969) Epitheliomatous differentiation of the intraepidermal eccrine sweat duct. Eccrine poroepithelioma revealed by electron microscopy. J Invest Dermatol 52: 233-246
  4. Mishima Y (1969) Oncogenic differentiation of the intraepidermal eccrine sweat duct: eccrine poroma, poroepithelioma and porocarcinoma. Dermatologica 138: 238-250

Verweisende Artikel (1)

Gangtumor, dermaler;

Weiterführende Artikel (3)

Exzision; Porokarzinom; Porom ekkrines;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017