Polihexanid

Zuletzt aktualisiert am: 13.04.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nr: 28757-48.4; PHMB; Polyhexamethylenbiguanid; Polyhexanid; Polyhexanide

Definition

Polihexanid ist ein geruch-farbloses und gut verträgliches Biguanid- Antiseptikum  verwandt mit Chlorhexidin, das in der Medizin bei der Versorgung von großflächigen Wunden angewendet wird. Weiterhin wird es zunehmend in der Kosmetikindustrie als Konservierungsmittel eingesetzt. Ein weiteres Anwendungsgebiet sind Behandlungen in der Mundhöhle und den Konjunktiven. 

Wirkungen

Polihexanid zeichnet sich durch eine große Bandbreite in der Wirksamkeit aus, unter anderem auch gegen Enterokokken und Methicillin-resistente Staphylokokken (MRSA). Die desinfizierende Wirkung erzielt Polyhexanid, indem es an den Zellwänden der Erreger bindet und diese irreversibel schädigt. Polihexanid wirkt bereits in sehr geringen Konzentrationen bakterizid. Die Wirkung tritt langsamer ein als bei Antiseptika wie Octenidin, Chlorhexidin oder Povidon-Jod.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Adjuvante antiseptische Behandlung von Wunden, z.B. nach chirurgischem Debridement. Weiterhin auch zur Flächen- und Instrumentendesinfektion, als Schwimmbadreiniger und als Desinfiziens bei Kontaktlinsen-Reinigungsprodukten. übliche Konzentration: 0,01-0,04%, in Arzneimittel bis zu 0,1%.   

Unerwünschte Wirkungen

Sowohl Typ I- wie auch Typ IV - Sensibilisierungen können auftreten. Beschrieben sind kontakallergische Dermatitis, Kontakturtikaria, anaphylaktische Systemreaktionen nach lokaler Applikation.

Präparate

Lavanid®  Wundspüllösung, Lavanid® Wundgel, Lavasept® , Lavasorb® Wundspüllösung, Lysoform®

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Creytens K et al.(2014) Contact urticaria syndrome caused by polyaminopropyl biguanide in wipes for intimate hygiene. Contact Dermatitis 71:307-309.
  2. Kautz O et al.(2010) Severe anaphylaxis to the antiseptic polyhexanide. Allergy 65:1068-1070.
  3. Lachapelle JM (2014) A comparison of the irritant and allergenic properties of antiseptics. Eur J Dermatol 24:3-9.
  4. Olivieri J et al.(1998)  Severe anaphylaxis to a new disinfectant:  polyhexanide, a chlorhexidine polymer. Schweiz Med Wochenschr 128:1508-1511.

 

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 13.04.2018