Pigmentinkontinenz Q82.3

Zuletzt aktualisiert am: 16.04.2015

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Pigmentinkontinenz mit Verlust des Melanins aus den basalen Zellagen der Epidermis durch Zerstörung derselben. Das durch die dermoepidermale Basalmembran geschleuste Pigment reichert sich im oberen Korium in Melanophagen an.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 16.04.2015