Pigmentflecken, praetibiale E13.5

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Prätibial pigmented patches

Definition

Vor allem bei Diabetikern vorkommende, ovale, nicht erhabene, braune Pigmenteinlagerungen im Bereich der Schienbeinkanten im Sinne einer diabetischen Mikroangiopathie. Entwicklung aus flachen, gering schuppenden Erythemen.

Histologie

Gefäßvermehrung mit perivaskulärem, dichtem lymphozytärem Infiltrat. Hämosiderinablagerungen.

Differentialdiagnose

Therapie

Verweisende Artikel (2)

Dyschromie; Prätibial pigmented patches;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017