Phototrauma L55.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Wenig gebräuchliche Bezeichnung für Hautschäden, die bei normaler Lichtempfindlichkeit durch hohe UV-Dosen hervorgerufen werden, z.B. Dermatitis solaris, s.a. Lichtdermatosen.

Weiterführende Artikel (2)

Dermatitis solaris; Lichtdermatosen (Übersicht);

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014