Pasqualini-Syndrom E23.0

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Eunuchen fertile; Eunuchismus mit Spermiogenese; Fertile eunuch syndrome

Erstbeschreiber

Pasqualini u. Bur, 1950

Definition

Isolierter Mangel an LH bei normaler FSH-Sekretion durch inkretorische Hodenfunktionsstörung mit sekundärer Leydig-Zell-Insuffizienz.

Klinisches Bild

Eunuchismus, große schlanke Erscheinung ohne sekundäre Geschlechtsmerkmale, fast normale Hodengröße.

Labor

Normo- bis Oligozoospermie („fertile Eunuchen“), LH- und Gesamtgonadotropinausscheidung im Urin vermindert.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Pasqualini RQ, Bur EG (1950) Sindrome hipoandrogenico con gametogenesis conservada: clasificacion de la insuficiencis testicular. Rev Assoc Med Argent 64: 6

Weiterführende Artikel (6)

Eunuchismus; FSH; Gonadotropine; Hodengröße; LH; Testosteronenantat;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017