Pannikulitis poststeroidale T88.7

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Panniculitis post-Steroid-Panniculitis; Post-Steroid-Panniculitis; Poststeroidpannikulitis

Erstbeschreiber

Smith u. Good, 1956

Definition

Seltene Komplikation nach Absetzen einer hoch dosierten internen Kortikosteroidbehandlung. Knotige Pannikulitis. Auftreten 1-35 Tage nach Absetzen.

Ätiopathogenese

Ätiologie unbekannt. Die kumulativen Systemdosenbewegen sich bei Gaben von Prednisolon zwischen 2,0 und 5,0 g per os oder i.v.   

Manifestation

Vor allem bei Kindern auftretend, meist 20. Lebensmonat bis zum 14. Lebensjahr. Seltener auch bei Erwachsenen.

Lokalisation

Vor allem an Wangen, Kinn, Armen oder Stamm lokalisiert.

Klinisches Bild

Bis zu 4 cm große, feste, subkutane Knoten und Platten. Die Haut ist rot bis hautfarben. Leichte Hyperthermie. Gelegentlich leichter Juckreiz. Meist keine weiteren Symptome.

Histologie

Lobuläre Pannikulitis, mit kräftiger entzündlicher Reaktion durch Lymphozyten, Makrophagen und mehrkernige Riesenzellen. Nadelförmige, radiär angeordnete Aussparungen (needle shaved clefts) in den Fettzellen.

Therapie

Externe Therapie

Interne Therapie

Verlauf/Prognose

Günstig: Rückbildung in Wochen bis Monaten.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Llamas-Velasco M et al. (2015)  Panniculitis with crystals induced by etanerceptsubcutaneous injection. J Cutan Pathol doi: 10.1111/cup.12478
  2. Marovt M et al. (2012) Post-steroid panniculitis in an adult. Acta
    Dermatovenerol Alp Pannonica Adriat 21:77-78

  3. Requena L et al. (2001) Panniculitis. Part II. Mostly lobular panniculitis. J Am Acad Dermatol 45: 325-361
  4. Roenigk HH et al. (1964) Poststeroid panniculitis. Arch Dermatol 90: 386-391
  5. Smith RT, Good RA (1956) Sequelae of prednisone treatment of acute rheumatic fever. Clin Res Proc 4: 156-157
  6. Sacchidanand SA et al.(2013) Post-steroidpanniculitis: A rare case report. Indian Dermatol Online J 4:318-320

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017