Otomykose B36.92

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Mykose des äußeren Gehörganges, meist sekundär auf dem Boden einer Otitis externa anderer Genese.

Ätiopathogenese

Vor allem durch Schimmelpilze (Aspergillusarten), Dermatophyten und Hefen.

Diagnose

Nativer oder kultureller Nachweis der Pilzelemente (s. Mykose).

Therapie

Verweisende Artikel (1)

Otitis;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014