Norethisteronacetat

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Gestagen-Derivat.

Halbwertzeit

7–9 h

Indikation

Amenorrhoe, orale Kontrazeption („Minipille“), Ergänzung einer Östrogensubstitution im Klimakterium.

Dosierung und Art der Anwendung

  • Amenorrhoe: In Kombination mit einem Östrogen 1–2 mg/Tag p.o. über 12–14 Tage/Zyklus.
  • Klimakterium: 1–2 mg/Tag vom 19. bis 25. Zyklustag.

Wechselwirkungen

Bei gleichzeitiger Einnahme von Barbituraten, Carbamazepin, Griseofulvin, Phenytoin, Proxibarbital und Rifampicin ist der Empfängnisschutz der „Minipille“ beeinträchtigt. Bei Einnahme von Ciclosporin A ist dessen Toxizität erhöht.

Präparate

Primolut, Norethisteron Jenapharm, Noristerat

Weiterführende Artikel (5)

Ciclosporin A; Gestagene; Griseofulvin; Phenytoin; Rifampicin;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014