Nifuratel

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Chemotherapeutikum vom Imidazoltyp.

Eingeschränkte Indikation

Schwangerschaft, Menstruation.

Dosierung und Art der Anwendung

Salbe/Creme: 2-3mal/Tag dünn auf befallene Hautpartien im Bereich der äußeren Genitale auftragen, bei schweren Infektionen zusätzlich morgens ein Vaginalstäbchen einführen. Behandlungsdauer 10 Tage. Systemisch: 3mal 200-400 mg/Tag p.o. über 7 Tage. Bacillus vaginalis: 250 mg/Tag abends über 10 Tage.

Normkonzentration

Salbe: 10%, Vaginalstäbchen: 25%.

Unerwünschte Wirkungen

Paragruppen-Allergie (Salbe), Magen-Darm-Störungen (bei p.o.-Appl.), allergische Hautreaktionen, Gelbverfärbung der Wäsche.

Wechselwirkungen

Verminderte Alkoholtoleranz.

Kontraindikation

Paragruppen-Allergie (Salbe), Imidazol-Überempfindlichkeit.

Präparate

Inimur
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014