Nevirapin

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Halbwertzeit

30 h

Wirkungen

Nichtnukleosidaler, kompetitiver Hemmer der reversen Transkriptase von HIV.

Indikation

Kombinationstherapie der HIV-Infektion, mit 2 NNRTI oder PI.

Dosierung und Art der Anwendung

Initial 200 mg/Tag für 2 Wochen, anschließend 2mal/Tag 400 mg/Tag p.o.

Unerwünschte Wirkungen

Allergische Exantheme, Fieber, Übelkeit, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Transaminasenanstiege.

Präparate

Viramune

Weiterführende Artikel (1)

Virustatika;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014