Neutralisationstest

Definition

Serologisches Nachweisverfahren, basierend auf der Fähigkeit neutralisierender Antikörper zur Neutralisierung (Inaktivierung mikrobieller oder tierischer Antigene), so dass bei nachfolgender Testung in einem empfänglichen System (Versuchstier, Zellkultur mit dem Antigen-Antikörper) der toxische bzw. zytopathische Effekt ausbleibt.

Weiterführende Artikel (1)

Antikörper;
Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014