Neurom, umkapseltes D36.1

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

eingekapseltes Neurofibrom; Palisaded encapsulated Neuroma (Reed); solitary encapsulated neuroma

Erstbeschreiber

Reed, 1972

Definition

Gutartiger neurogener Tumor mit knotiger Proliferation von Nervenfasern und typischer zumindest partieller Umkapselung, der klinisch und histologisch oft verkannt wird.

Manifestation

Meist bei älteren Menschen auftretend.

Lokalisation

V.a. Gesicht mit Betonung schleimhautnaher Regionen.

Klinisches Bild

Solitäres, hautfarbenes, prall-derbes, glänzendes, halbkugeliges Knötchen.

Histologie

Im oberen Korium gelegener, von einer schmalen Kapsel aus Schwann-Zellen umgebener, kernreicher Spindelzelltumor. Teilweise Palisadenstellung der Kerne, zahlreiche Schrumpfspalten. Oft kleine Randknötchen.

Direkte Immunfluoreszenz

S-100- und Vimentin-positive Zellen, Kapsel nur Vimentin-positiv.

Differentialdiagnose

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Dubovy SR et al. (2001) Palisaded encapsulated neuroma (solitary circumscribed neuroma of skin) of the eyelid: report of two cases and review of the literature. Br J Ophthalmol 85: 949-951
  2. From L et al. (1987) Neoplasms and Hyperplasias of Neural and Muscular Origin. In: Fitzpatrick TB et al. Dermatology in general medicine. 3rd ed. 1053–1059
  3. Jordan RC et al. (2003) Oral spindle cell neoplasms: a review of 307 cases. Oral Surg Oral Med Oral Pathol Oral Radiol Endod 95: 717-724
  4. Kutzner H et al. (1990) Das solitäre, umkapselte Neurom. Hautarzt 41: 620–624
  5. Reed RJ et al. (1972) Palisaded, encapsulated neuromas of the skin. Arch Dermatol 106: 865-870

Verweisende Artikel (1)

Palisaded encapsulated Neuroma;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017