Nedocromil

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Antiallergikum, Mastzellstabilisator.

Halbwertzeit

2–3 h

Indikation

Eingeschränkte Indikation

Schwangerschaft 1. Trimenon, Kinder < 12 Jahren.

Dosierung und Art der Anwendung

  • Asthmaprophylaxe: Initial 2-4mal 2 Sprühstöße/Tag per inhalationem, bei gutem Ansprechen wird die Dosierung schrittweise auf 2mal/Tag 2 Hübe reduziert.
  • Rhinitis allergica: 4mal/Tag 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch.
  • Rhinoconjunctivitis allergica: 2mal/Tag 1 Tropfen.

Normkonzentration

1% als Spray.

Wechselwirkungen

Interaktionen mit Nedocromil sind nicht bekannt.

Kontraindikation

Überempfindlichkeit gegen Wirk- und Hilfsstoffe.

Präparate

Tilade, Irtan

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Sennekamp J et al. (2002) Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAI) und Ärzteverband Deutscher Allergologen e.v. (ÄDA) AWMF-Leitlinien-Register Nr. 061/013
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014