Naevus epidermaler (Übersicht) D23.L

Synonym(e)

Epidermaler Naevus; epidermal nevus

Erstbeschreiber

Die Bezeichnung "epidermaler Naevus" als Hamartom der Haut, weist auf v. Baerensprung hin, der im Jahre 1863 erstmals die Bezeichnug "Naevus unius lateris" (zitiert n. Su et al.) für einen systematisierten verrukösen Naevus nutzte. 

Definition

Angeborene oder in den ersten Lebensjahren in Erscheinung tretende, als kutanes Mosaik zu interpretierende, entzündliche oder nicht-entzündliche, rötlich-bräunliche oder schmutzig-braune, weich-papillomatöse oder warzenartig-harte Fehlbildungen der Oberhaut (häufig mit dermaler Komponente), die sich abgesehen vom CHILD-Syndrom in den Blaschko-Linien oder als sonstige kutane Mosaike manifestieren.

Verschiedene epidermale Naevi sind als monitorische Zeichen für komplexe syndromale Fehlbildungen zu werten.

Einteilung

Folgende Unterscheidungen können getroffen werden:

Histologie

Aus histopathologischer Sicht ergibt sich (zitiert n. Su 1982) folgende Einteilung:

  1. Akrokeratosis verruciformis-artig
  2. Epidermolytisch-hyperkeratotisch
  3. Seborrhoische Keratose-artig
  4. Psoriasiform (ekzematoid) - inflammatory linear verrucous epidermal nevus = ILVEN
  5. Warzen-artig (verrukös)
  6. Porokeratose-artig
  7. Akantholytisch
  8. Komedonen-artig 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Das A et al. (2014) Linear non-epidermolytic verrucous epidermal nevus. Indian Pediatr 51:591
  2. Fan YM et al. (2014)  An atypical variant of phacomatosis pigmentokeratotica: verrucous epidermal nevus, speckled lentiginous nevus, and Spitz nevus associated with scoliosis. Int J Dermatol 53: 619-621
  3. Kruse LL et al. (2015)  Differential Diagnosis of Linear Eruptions in Children. Pediatr Ann.44:e194-e198
  4. Su WP(1082)Histopathologic varieties of epidermal nevus. A study of 160 cases. Am J Dermatopathol 4:161-170
  5. Rogers M et al. (1989) Epidermal nevi and the epidermal nevus syndrome.
    A review of 131 cases. J Am Acad Dermatol 20:476-88. 
  6. Waghmare RS et al. (2013) Inflammatory linear verrucous epidermal nevus. J Assoc Physicians India 61:431-432

 

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 23.02.2018